eine Ebene zurückzurück

TSE (BSE und Scrapie)

Scrapie wurde im CVUA-OWL bereits 1996 bei mehreren Schafen und BSE Anfang 1997 bei einem britischen Importrind diagnostiziert (Cindy alias Scottish Queen). Die vor Entwicklung der Schnellteste mögliche Diagnostik, die nach Laboranweisung mind. 2 Wochen dauerte, soll hier dargestellt werden. Mitlerweile untersuchen wir große Probenzahlen mit den sog. Schnelltests.

Die einzige zur Verfügung stehende Diagnostik war damals die langwierige  histologische Untersuchung.  Hier: veränderter N. solitarii beim Rind mit BSE.

Typische Neuropilvakuolenbildung im Gewebe (Vergrößerung von linkem Bild)

Zusätzlich Nervenzellvakuolen bei einem Rind mit BSE

Mitttels spezifischer Antikörper angefärbter Bereich N. solitariii, der pathologisches Prionprotein enthält (Immunhistochemische Färbung).