eine Ebene zurückzurück

Druck von Probenbegleitschreiben



1) Untersuchungsauftrag zur Diagnostik von Tierkrankheiten (Mikrobiologie, Virologie, Parasitologie, Serologie)

Für serologische Untersuchungen von Rinderblutproben bitte ausschließlich einen maschinenlesbaren HIT-Antrag verwenden.

Untersuchungsaufträge Früherkennungssysteme (Labordiagnostik und Sektion)

2a) Untersuchungsauftrag Früherkennungssystem Rind (Untersuchungen NUR mit HIT-Antrag [außer Sektion] - Informationen hier)

2b) Untersuchungsauftrag Früherkennungssystem Schaf/Ziege (Untersuchungen NUR mit HIT-Antrag [außer Sektion])

2c) Untersuchungsauftrag Früherkennungssystem Schwein


3a) Untersuchungsauftrag zur Pathologie - Tierkörper allgemein

3b) Untersuchungsauftrag zur Histopathologie von Gewebeproben


4a) Untersuchungsauftrag Reptilien (Virologie/Serologie) -deutsch-

4b) Order form reptiles (virological/ serological investigations) -english-


Probeentnahmeprotokoll für den Bereich Futtermittel

Einsendeformular Blutproben auf AI - Antikörper

Versand veterinärmedizinischer Proben

Bitte unbedingt folgendes beachten:

Freigestellte veterinärmedizinische Probe:

= Proben, bei denen die Wahrscheinlichkeit gering ist, dass sie Krankheitserreger enthalten (z.B. Biopsien)

UN 3373, Biologischer Stoff Kategorie B / Diagnostische Proben:

Genaue Anleitung und Informationen (u.a. Verpackungsanweisung P650) unter:
www.vetmed.fu-berlin.de/einrichtungen/zentrale/dekanat/sicherheit/bio/diagnostische_proben_versand.pdf